PO RUSSKIPOLSKIFRANCAISDEUTSCHENGLISHČESKYBRNO A OKOLÍ ZLÍNSKO - turistická oblast SLOVÁCKO - turistická oblast HANÁ - turistická oblast BESKYDY-VALAŠSKO - turistická oblast HLAVNÍ STRANA OKRES VSETÍN OKRES ZLÍN OKRES UHERSKÉ HRADIŠTĚ OKRES KROMĚŘ͎ ČESKÁ REPUBLIKA
Sonntag 03.03.2024
SUCHEN
  Suchzentrum
Zlínský REJSTŘÍK
GRUNDINFORMATIONEN
  Zlínský kraj
ZZlínská NEJ
Städte und Gemeinden
Euroregionen
Mikroregionen und Vereinigungen
AKTUALITÄTEN UND AKTIONEN
  Aktualitäten
Kalendář akcí v kraji
Volksaktionen und Festspiele
Touristische Aktionen
Messen und Ausstellungen
Badenwesen
  Badeeinrichtungen
Krankenversicherung
Touristik und freizeit
  Informationszentren
Führungsdienstleistungen
Kultur und Unterhaltung
Burgen und Schlösser
Sehenswürdigkeiten und Architektur
Klub der tschechischen Touristen
Sport und Relaxation
Wandertouristik
Radfahrtouristik
Wassertouristik und Sporten
Zimní sporty
Agrotouristik
Weintouristik
Sdružení a spolky
Reisebüros
Folklore und Traditionen
  Volksvereinigungen
Volksgruppen
Volksfestspiele
Volkstraditionen und Gewohnheiten
Volkserzeugnisse, Handwerke
Natur und ihrer schutz
  Bergen und Gebirge
Wasserläufe und Flächen
Naturschutzgebiete
Naturlehrpfade
Unterkunft, verpflegung
  Autocampingplatz, Zeltplatz
Hotels, Rasthäuser
Pensionen
Hütten
Erholungsareale
Weitere Unterkunft
Restaurants
Angenehmer Sitz
Gastronomische Spezialitäten
Handel und Dienstleistungen
  Dienste für Kraftfahrers
Dienste
Handel
Einkaufszentren
UNTERNEHMENSUNTERSTÜTZUNG
  Investitionsgelegenheiten
Ausstellungen und Ausstellungsplätze
Kongresszentren
Finanzsektor und Versicherung
Realitäten
Industrieproduktion
Nahrungsmittelproduktion
Království perníku

Ausflug auf den bekanntesten walachischen Berg - Radhošť [ Ausflug ]

Auf dem touristischen Tagesausflug besuchen wir die meistbesuchten Orten der Beskiden, Radhošť und Pustevny (1018 M ü. M.). Radhošť bietet eine unwiederholbare Aussicht in Umgebund. Auf dem Gipfel steht eine Kapelle und Statuengruppen Zyrill und Method, in der Nähe befindet sich das Berghotel Radegast. Eine Dominante von Pustevny stellen Holzbauten mit unverwechselbarem Volksarchitektur dar. Dem bedeutendesten Denkmal des ganzen Gebiets ist die Statue des Heidengottes Radegast vom Bildhauer Albín Polášek. Mit deiser Statue und dem ganzen Gebirge sind viele Sagen über Schätze verbunden, die im Innere des Berges versteckten sind. Das ganze Gebiet ist dem dichten Netzt der Wanderwegen nicht nur für Sommertouristik, sondern auch für Wintertouristik auf der Langlaufskier bedeckt.


Wie kommen wir auf Radhošť aus Bystřice pod Hostýnem

Mit dem Auto - aus Bystřice Platz über Straße "Pod Platany" biegen wir rechts auf Straße Nr. 150 (Meziříčská) ab, nach der in Valašské Meziříčí und weiter in Rožnov p. R. fahren. In Rožnov biegen wir auf zweite Lichtkreuzung links Richtung Frenštát p. R. ab. In der Zufahrtrichtung von Rožnov (Straße Nr. 58) fahren wir auf Kreisverkehr und weiter fahren wir geradeaus. Auf weiter Kreuzung biegen wir rechts. Weiter fahren wir geradeaus nach Hauptstrasse und vorbei Zugbahnhof nach Empfangsort Trojanovice-Ráztoka fort.

Kombinierteförderung mit Zug und Buss - aus Bytřice fahren wir nach Frenštát pod Radhoštěm mit dem Zug. Aus Frenštát fahren wir mit dem Buss weiter, der in dichte Zeiträume von Zugbahnhof nicht nur im Arbeitstagen sondern auch am Wochenende fährt. Buss fährt uns ins Bussempfangsort Trojanovice-Ráztoka.

Wanderwege Trojanovice-Ráztoka - Pustevny - Radhošť
Trojanovice, Ráztoka - Seilbahn-Niederstation (0,5 Km) - Pustevny, Seilbahn-Oberstation - Radhošť, Kamm (4 Km)

Auf dem Wanderwege zum bekanntesten walachischen Berg begeben wir sich aus der Station Trojanovice-Ráztoka, vom Parkpaltz beim Hotel Ráztoka. Vom Hotel kommen wir etwa nach 5 Minuten dem Gehen zum Seilbahn-Niederstation, der im Jahre 1940 gebaut wurde. Der Seilbahn führt uns auf den Bergsattel Pustevny, woher wir nach der blauen Kennzeichnung zum Radhošť weitergehen.

Man kann auch mit dem Auto aus Prostřední Bečva auf Pustevny ausfahren. Die interessante und auf jedem Fall bequeme Reisen bietet man mit dem Seilbahn aus Trojanovice.

Während der Sommersaison setzt der Seilbahn von 7:00 bis 18:00 Uhr im Betrieb. Der Seilbahn fährt jede Stunde ab, aber die Betriebszeit wird sich mit der fortschreitenden Jahreszeit verlängt.

Blaue Kennzeichnung: Pustevny - Radhošť
Die Strecke ist 4 Km lang und führt vom Bergsattel Pustevny (1018 M. ü. M.) vorbei dem Aussichtsaltan Cyrilka und der Statue des Heidengottes Radegast nach dem Kamm des Radhošťmassivs. Unterwegs öffnet sich der Blick in den Kessel von Frenštát, in der Ferne zeichnet sich Turm der Stramberger Burg Trúba, Berge Čertův mlýn (1207 M. ü. M.), Kněhyně und höchster Berg der Beskiden Lysá hora (1323 m.n.m.) mit Senderturm ab.

Zurückweg: Grüne Kennzeichnung: Radhošť - Ráztoka
Vor Hotel Radegast auf dem Gipfel Radhošt kreuzt dem Höhenweg Grüne Kennzeichnung. Durch diese Strecke gehen wir zurück nach dem Ráztoka Teil. Die Strecke fährt durch den Wald und ist heftig, aber kürzeste. Die Strecke ist 2 Km lang.

Die weitere Möglichkeit ist die Rückkehr nach dem Kamm auf Pustevny und weiter ständig nach der Blaue Kennzeichnung, die unter altem Seilbahn, zum Hotel Ráztoka. Wenn wir schon müde wurden, können wir mit dem Seilbahn fahren. Der nächste Seilbahn fährt in der Saison um 18 Uhr.

Mehrere Informationen vernehmen Sie HIER.

PLAZIERUNG


Satzart: Ausflug
DATENAKTUALISIERUNG: Markéta Polášková (Beskydy-Valašsko, racr) org. 56, 14.05.2004 v 09:07 hodin
Copyright 1998-2024 © www.infoSystem.cz,
součást prezentačního a rezervačního systému Doménová koule ®
FOLKLORNÍ AKCE A FESTIVALY
TURISTIKA